Newsletter, 18.06.2024 13:06 an unknown@noemail.com

EAB on the Road

Liebe Freundinnen und Freunde der EAB,

auch in unserem Jahresauftakt, den wir gemeinsam mit dem Berliner Landesparlament begehen durften, beherrschten die Themen Vertrauen, Gefahr und Mitmachen das GesprĂ€ch zu unserer Demokratie. Dort, wo sonst die Berliner Abgeordneten diskutieren und entscheiden, prĂ€sentierten am Abend des 17. Januar Hedwig Richter, Ulrike Ackermann und Lisa Oswald ihre Thesen und Antworten zur Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Demokratie. Nach der BegrĂŒĂŸung durch PrĂ€sidentin Seibeld und den drei Talks der Fachfrauen standen diese dem Publikum Rede und Antwort. Wer nicht live vor Ort oder am Fernseher dabei sein konnte, wird auch in der Mediathek von Alex Berlin fĂŒndig (Link zur Aufzeichnung).

Der Auftakt ist getan. Das Jahr aber ist noch lang. Wir werden uns in den nĂ€chsten Monaten weiter unterhaken mit allen, die unsere liberale Demokratie mit Leben fĂŒllen möchten. Das gilt auf allen Ebenen und zu möglichst vielen Gelegenheiten. Konkret liegen die Wahlen in Europa vor uns. Der zentrale Anlass Europa politisch zu erleben, muss in diesem Jahr von uns allen ernst genommen werden. Denn zu dem, was Hedwig Richter unter jener Disziplin versteht, welche sie als Grundlage der liberalen Demokratie versteht, gehört der Gang zur Wahlurne. Dazu gehört auch das GesprĂ€ch mit denen, die erstmals das Europaparlament mitwĂ€hlen dĂŒrfen - also alle Deutschen zwischen 16 und 23 Jahren. Dazu gehört der Blick in die Wahlprogramme! (Denn oft steht dort, was hinterher niemand hat wissen wollen.) Und dazu gehören die vielen AnlĂ€sse, zu denen Sie Europa-Expertise bei den Volkshochschulen, der Europa-Union, Ihrer Europa-Verwaltung, bei der EuropĂ€ischen Kommission, beim EuropĂ€ischen Parlament, bei vielen Vereinen, bei der Bundeszentrale fĂŒr politische Bildung, bei den EuropĂ€ischen Akademien und EuropahĂ€usern erleben und mitdiskutieren können. Wir sind fĂŒr Sie da.

Ich bitte Sie: Seien Sie dabei. Bilden Sie sich eine eigene Meinung. Begegnen Sie Ihren Mitmenschen und diskutieren Sie ĂŒber unsere Zukunft, ĂŒber Politik und ĂŒber Europa.  

Herzliche GrĂŒĂŸe
Ihr
Christian Johann

PS: Den Newsletter der EAB abonnieren Sie jederzeit kostenfrei hier: Link Newsletter.

Zwei neue Podcasts in Vorbereitung: Reichweite fĂŒr Europa +++ Europasalon 22.05.2024: Berlin-Netzwerk diskutiert Europawahl +++ EAB bei Leipziger Buchmesse +++ Zypern-Projekt in Vorbereitung

Nachlese zur Europawahl 2024

In unserem hochkarÀtig besetzten Seminar erfahren Sie alles zu den Konsequenzen der Europawahl. Diskutieren Sie eine Woche mit im Grunewald.
 
 

Freiwilligenarbeit in Europa

Freiwillig in der EU unterwegs. Die EuropÀische Union und viele Programme machen es möglich!
 
 
 

Lisa Oswald: Wie schĂŒtzen wir die Europawahlen?

Schalten Sie ein am 1. Februar 2024 um 12:24 Uhr zum Lunchtime Talk "12:24". In einer guten halben Stunde erfahren Sie mehr ĂŒber Desinformationen und digitale Gefahren fĂŒr die Europawahlen.  
 
 

EU Camp in der EAB

50 Jugendliche aus ganz Deutschland bereiten sich auf die Wahlen zum Europaparlament im nÀchsten Sommer vor. Die Multiplikatoren von morgen - dreimal zu Beginn des kommenden Jahres.

Sonderangebot GrĂŒne Woche

Buchen Sie jetzt Ihren Aufenthalt in Berlin zum Sonderpreis!

Vom
19. bis 28. Januar ist GrĂŒne Woche. Die legendĂ€re Landwirtschaftsschau ist beliebt wie eh und je. Jung und alt informieren sich zu Produkten, Methoden und Zukunft der Landwirtschaft. 

Nennen Sie bei Ihrer Buchung fĂŒr zwei Übernachtungen fĂŒr zwei Personen im Doppelzimmer im Zeitraum der GrĂŒnen Woche das Kennwort "Newsletter" und erhalten Sie ein Doppelzimmer fĂŒr zwei NĂ€chte fĂŒr 199,- Euro (inkl. FrĂŒhstĂŒck, zzgl. City Tax). Das Angebot ist begrenzt. Wir freuen uns ĂŒber Ihre Nachricht unter rezeption@eab-berlin.eu und Tel. +49 (0)30 895951.

Wir freuen uns auf Sie!


Hybrid Pathways // Shared History

Sind Sie auf der Suche nach innovativen Methoden, um die Geschichte des Nationalsozialismus zu vermitteln? Die EAB lĂ€dt Sie und Ihre SchĂŒler:innen ein, an unserem Projekt "Hybrid Pathways// Shared History" teilzunehmen.

Deutsche und lettische Jugendliche entwickeln gemeinsam eine VR-basierte StadtfĂŒhrung zum historischen Ghetto von Riga. Die biographisch orientierte StadtfĂŒhrung bietet die Möglichkeit, die NS-Geschichte an einem historisch bedeutsamen Ort der Verfolgung und Vernichtung von JĂŒdinnen und Juden digital und multiperspektivisch zu erleben.

Das neue Projekt zur historisch-politischen Bildung der EAB!

Jetzt mehr erfahren!

Lehrmaterialien zur historischen Umweltbildung

Unser ausgezeichnetes Serious Game-Projekt "Natur? Politisch." liefert auch gleich die passenden Lehr- und Lernmaterialien. Alle, die mit Gruppen, Klassen und allein die Zeitreise antreten möchten zur DDR Umweltbewegung können dies jetzt auch mit passendem didaktischen Material tun.

Jetzt erkunden

Was macht die EuropÀische Akademie Berlin?

Im ErklĂ€rvideo zur EAB sehen Sie in nur 114 Sekunden, was die EAB eigentlich so macht, warum und fĂŒr wen.

Jetzt reinschauen

Ihre Veranstaltung in der EuropÀischen Akademie Berlin

In der Millionenstadt und doch im GrĂŒnen. Hier bietet die Europa-Villa Grunewald einen Ort der Ideen, der Kommunikation und der Begegnung.

Jetzt reinschauen

Partnerinnen und Partner

Fortbildungen, Fachtexte, Freikarten! Finden Sie hier Angebote
unserer Partnerinnen und Partner.
Alle Ihre Angebote, die zu Berlin, Europa, VölkerverstÀndigung und guter politischer Bildung passen, senden Sie gerne an unsere Newsletter-Redaktion:
direktor@eab-berlin.eu
 

Beitritt zur Europa-Union Berlin
Ihr direkter Draht zu mehr Europa in Berlin

Wo finde ich Europa in Berlin? Wer erklÀrt mir das Prinzip der Einstimmigkeit? Wie komme ich eigentlich mal an Einladungen in die Botschaften europÀischer Staaten und zu den Europafesten der Hauptstadt?

Die Europa-Union Berlin (EUB) bietet in Ihnen all das und vor allem die Chance, sich in einem demokratischen und transparenten Verein selbst zu verwirklichen. Sie wollen sich einbringen? Sie wollen streiten, Gleichgesinnte begeistern und Andersgesinnte ĂŒberzeugen? Dann treten Sie der Europa-Union Berlin bei. 

GICA - Global Impact Capital Alliance
Initiative fĂŒr Berlin

Weltweit wirklich was verbessern? GrĂŒne MobilitĂ€t, smarte Stadtentwicklung, moderne Methoden der MĂŒllvermeidung? Neben staatlicher Infrastruktur spielen unternehmerische Innovationen eine zentrale Rolle fĂŒr die Lösung unserer globalen Herausforderungen. Und um Berlin zur Hauptstadt dieses Impacts zu machen, bezieht nun GICA seine neuen RĂ€umlichkeiten am Pariser Platz. 

Und am 4. April 2024 kĂŒmmert sich die EAB um die dazugehörigen Utopien in Europa mit einer Sonderveranstaltung!

Nutzen Sie jetzt Ihre Chance, diese Mail weiterzuleiten.
Empfehlen Sie Ihren Kolleginnen und Kollegen den
Blick auf unsere Arbeit und auf die gemeinsamen AktivitÀten unserer Netzwerke.
Machen Sie sich mal wieder richtig beliebt!

🩊
Facebook Firmenname Instagram Nutzername Youtube Kanal