Newsletter, 18.06.2024 13:22 an unknown@noemail.com

Elections Unite

Liebe Freundinnen und Freunde der EAB,

es sind weniger als einhundert Tage bis zur Wahl des EuropĂ€ischen Parlaments in Deutschland am 9. Juni 2024. Die Vorbereitungen laufen bei denen, die sich auch sonst fĂŒr Europa engagieren, auf Hochtouren. Noch aber fehlen die großen Aktionen jener, die in Berlin, Deutschland und Europa auch daran interessiert sein mĂŒssen, dass möglichst viele Menschen ihr Recht wahrnehmen zur Wahl zu gehen. Fast fĂŒnf Millionen junge Menschen werden in Deutschland erstmals mitbestimmen, welche 96 Abgeordnete Deutschland entsendet. In Berlin allein liegt die Zahl der ErstwĂ€hlerinnen und ErstwĂ€hler bei knapp 300.000 Menschen. Es gilt nun, das Datum der Wahl, das Recht zur Wahl und vor allem die Bedeutung der Wahl bekannter zu machen.

In unseren Kooperationen mit den Organisationen, die dies effizient unterstĂŒtzen können, sind wir in diesem Jahr bereits weitergekommen. Ob Industrie- und Handelskammer, neue Partnerstiftungen oder Podcasts, ob neue Veranstaltungsorte oder unorthodoxe Projekte: Wir sind in den nĂ€chsten 87 Tagen fĂŒr alle da, die Europa nach vorne bringen möchten. Das gilt ĂŒbrigens dann auch wieder fĂŒr die Wochen, Monate und Jahre nach der Wahl. Denn unsere Wahl fĂŒr Europa treffen wir nicht nur in den Europawahlen, sondern auch wenn wir ĂŒber unsere Landesparlamente und den Bundestag abstimmen.

Wie uns dies in Kooperation, im gegenseitigen VerstĂ€ndnis und vor allem respektvoll mit unseren Partnern in der Welt gelingen kann, möchten wir auch in den nĂ€chsten Wochen in vielen Veranstaltungen und Aktionen gemeinsam mit Ihnen herausfinden. Seien Sie dabei, wenn wir uns in unseren Netzwerkveranstaltungen – etwa bei der Berliner Initiative zur Zukunft Europas am 18. April – oder in öffentlichen Veranstaltungen gemeinsam mit Ihnen dazu austauschen.

Herzliche GrĂŒĂŸe
Ihr
Christian Johann

PS: Diesen EAB Newsletter abonnieren Sie jederzeit kostenfrei hier: Link Newsletter. Hier finden Sie auch einige der letzten Newsletter.

+++ Prag: Beirat des deutsch-tschechischen GesprÀchsforums tagt +++ Leipzig: EAB bei Buchmesse +++ Richard C. Schneider in der EAB: Nahost Talks +++ Akademie-Leiter Johann in Ausschuss-Anhörung

Neue Folge! CafĂ© Kyiv, Global Impact Capital Alliance: In der neuesten Folge des Goodcast spricht Christian Johann als Co-Host mit Julius Bertram ĂŒber gute Nachrichten aus Berlin und aller Welt.
Wollen Frauen nicht fĂŒhren? Mirjam Meinhardt, Familienministerin Paus und viele andere spannende GĂ€ste diskutierten in der EAB diese Frage und jene, die sich dahinter verbergen.

Hören Sie jetzt nach, was hier live diskutiert wurde.
 

Youth4Peace // Europa braucht dich JETZT!

Engagiere dich im internationalen Team fĂŒr Europa. Beteilige dich in Irland, Bulgarien, der TĂŒrkei, Polen, Deutschland, Portugal oder Spanien an europĂ€ischen Jugendkonferenzen. Erlebe VR-Trainings und Demokratie-Simulationen. Komm ins GesprĂ€ch mit Minderheiten und gestalte einen Youtube-Channel. Anmeldung bis zum 30.03.2024.

Europa vor der Wahl
Ist das europÀische Projekt in Gefahr?

Auf der Leipziger Buchmesse interviewt Christian Johann am 23. MÀrz Julia Reuschenbach (Politikwissenschaftlerin und Publizistin) und Korbinian Frenzel (Deutschlandfunk Kultur) zu den anstehenden Wahlen in Europa und ihren EinschÀtzungen dazu.

Das GesprĂ€ch wird vom Forum offene Gesellschaft und von der Bundeszentrale fĂŒr politische Bildung organisiert. Als Podcast wird das GesprĂ€ch anschließend auch digital veröffentlicht.

Nachlese zur Europawahl 2024

In unserem hochkarÀtig besetzten Seminar erfahren Sie alles zu den Konsequenzen der Europawahl. Diskutieren Sie eine Woche mit im Grunewald.
 
 

Conference "Navigating the Crossroads: Europe's struggle between activism and resignation

Scheitert Europa? Herausforderungen ĂŒberall und ein Moment, an dem wir zwischen Aktivismus und Resignation stehen. Unsere Konferenz untersucht die Ursachen und sucht nach Lösungen.

23. bis 25. Mai 2024 in der EAB 
 
 

EU Camp in der EAB

Zusammen mit dem EuropĂ€ischen Parlament organisiert das Bundespresseamt zweitĂ€gige, interaktive Workshops zur EU fĂŒr Jugendliche im Alter zwischen 16 und 18 Jahren. Das vierte EU Camp findet im April statt!

aMazing Ukraine - Unterrichtsmaterialien
Erkennen, hinterfragen, entschlĂŒsseln - Desinformationen stoppen

Methoden, Strategien und Formen der Desinformation und Propaganda mit SchĂŒlerinnen und SchĂŒlern zu besprechen ist nicht leicht. Im Projekt Freistunde Ukraine hat die EAB dank Förderung durch die mabb Materialien entwickelt, die GesprĂ€chsanlĂ€sse bieten. Multimedial bieten sie Hintergrundinformationen zur Geschichte der Ukraine, den Irrwegen der russischen Propaganda und methodische Anleitungen, um sich gegen Desinformation zu schĂŒtzen.

Die Materialien zum Download und die Links zu den einfĂŒhrenden Videos und der App finden Sie auf der EAB Webseite

Hybrid Pathways // Shared History

Sind Sie auf der Suche nach innovativen Methoden, um die Geschichte des Nationalsozialismus zu vermitteln? Die EAB lĂ€dt Sie und Ihre SchĂŒler:innen ein, an unserem Projekt "Hybrid Pathways// Shared History" teilzunehmen.

Deutsche und lettische Jugendliche entwickeln gemeinsam eine VR-basierte StadtfĂŒhrung zum historischen Ghetto von Riga. Die biographisch orientierte StadtfĂŒhrung bietet die Möglichkeit, die NS-Geschichte an einem historisch bedeutsamen Ort der Verfolgung und Vernichtung von JĂŒdinnen und Juden digital und multiperspektivisch zu erleben.

Das neue Projekt zur historisch-politischen Bildung der EAB!

Jetzt mehr erfahren!

Lehrmaterialien zur historischen Umweltbildung

Unser ausgezeichnetes Serious Game-Projekt "Natur? Politisch." liefert auch gleich die passenden Lehr- und Lernmaterialien. Alle, die mit Gruppen, Klassen und allein die Zeitreise antreten möchten zur DDR Umweltbewegung können dies jetzt auch mit passendem didaktischen Material tun.

Jetzt erkunden

Was macht die EuropÀische Akademie Berlin?

Im ErklĂ€rvideo zur EAB sehen Sie in nur 114 Sekunden, was die EAB eigentlich so macht, warum und fĂŒr wen.

Jetzt reinschauen

Ihre Veranstaltung in der EuropÀischen Akademie Berlin

In der Millionenstadt und doch im GrĂŒnen. Hier bietet die Europa-Villa Grunewald einen Ort der Ideen, der Kommunikation und der Begegnung.

Jetzt reinschauen

Partnerinnen und Partner

Fortbildungen, Fachtexte, Freikarten! Finden Sie hier Angebote
unserer Partnerinnen und Partner.
 

Berliner Initiative zur Zukunft Europas

Am 18. April 2024 trifft sich die Berliner Initiative zur Zukunft Europas zum 20. Mal. Give-Aways, Fachleute, Netzwerk: Die Einladung ist demnĂ€chst in Ihrem Postfach! 
 
 

Elections Unite

In unserem neuesten Projekt fĂŒr das EuropĂ€ische Parlament bringen wir Europa und die Wahlen am 9. Juni 2024 auf die Straßen Berlins!

Besuchen Sie jetzt die zentrale Plattform des EuropĂ€ischen Parlaments und machen Sie sich fit fĂŒr die Wahlen!
 
 

Elections Unite

Noch bis Freitag tagt die Bundesjury. Die Preise werden ab Mai auf zahlreichen Preisverleihungen in den LĂ€ndern und Kommunen vergeben. Rund 60.000 SchĂŒlerinnen und SchĂŒler haben sich in diesem Jahr beteiligt.

FĂŒr uns besonders wichtig: Darunter sind 371 SchĂŒlerinnen und SchĂŒler von 23 Förder- und Sonderschulen. Und die stehen besonders im Fokus in unserem Projekt "Vielfalt vereint", in dem wir erneut einen Reisepreis ins europĂ€ische Berlin verlosen - möglich gemacht durch die großzĂŒgige UnterstĂŒtzung der WĂŒrth Stiftung.
Nutzen Sie Ihre Chance. Leiten Sie diese Mail weiter.
Empfehlen Sie anderen den
Blick auf unsere Arbeit und auf die
AktivitÀten unserer Netzwerke.
Machen Sie sich mal wieder richtig beliebt!

🩊
Facebook Firmenname Instagram Nutzername Youtube Kanal LinkedIn Firmenname